Ablauf der Befragung - Modal Split Mainz 2019

Von Anfang Mai bis Ende Juni führt die Stadt Mainz eine Mobilitätsbefragung zur Ermittlung des werktäglichen Verkehrsverhalten der Mainzer Bürgerinnen und Bürger durch.
(mit Kennwort)
Mobilitätsbefragung 2019
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ablauf der Befragung

Die Teilnahme an der Mobilitätsbefragung ist freiwillig, liegt jedoch im Interesse der Mainzer Bürgerinnen und Bürger, da in einer mobilen Gesellschaft jeder auf ein gutes Verkehrsangebot angewiesen ist.
  
Die ausgewählten Haushalte erhalten mit dem Anschreiben der Stadt Mainz einen Fragebogen (Teil A + B) und einen Antwortumschlag. Sie haben drei Möglichkeiten sich an der Befragung zu beteiligen:
  
     
  1. Fragebogen in Papierform: Senden Sie uns den vollständig ausgefüllten Fragebogen (Teil A und Teil B) im Antwortumschlag  zurück. Das Porto übernimmt die Stadt Mainz für Sie.

  2.  
  3. Fragebogen im Internet: Auf dem Anschreiben finden Sie Zugangsdaten, mit denen Sie per Internetfragebogen teilnehmen können. Ein Versand auf dem Postwege ist dann nicht mehr notwendig.
    Die Teilnahme über das Internet stellt eine deutliche Erleichterung bei der Auswertung der Ergebnisse dar. Diese wird in Form einer Überweisung in Höhe von 4,35€ an die teilnehmenden Haushalte weitergegeben. Sie entscheiden selbst, ob Sie die Gutschrift erhalten möchten.

  4.  
  5. Telefoninterview: Auf Ihren Wunsch rufen wir Sie an, um die Antworten auf unsere Fragen telefonisch aufzunehmen. Tragen Sie  auf dem Fragebogen einfach ein, wann und unter welcher Telefonnummer Sie angerufen werden möchten. Den Fragebogen schicken Sie uns dann gebührenfrei in dem mitgeschickten Antwortumschlag zurück.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü